Jetzt spenden!

Püttgemeinschaft spendet zum Jubiläum

Über eine Spende in Höhe von 500 Euro, überreicht durch die Püttacht Wangerstraße von 1720, freute sich Hospizleitung Sigrid Woda. Das Geld sammelten die Brunnen-Nachbarn anlässlich ihres 300jährigen Bestehens. Für das Jubiläum hatte Brauhaus-Geschäftsführer und Püttnachbar Michael Reitze das Brauereimuseum "Gambrinus" zur Verfügung gestellt. In diesem Rahmen sammelte die Püttacht Spenden für das Hospiz.

V.l.: Michael Reitze, Dr. Andreas Klose, Egon Hohn, Dieter Havertz und Thomas Wolff mit Sigrid Woda.