Jetzt spenden!

Ein Apfelbaum für "Friedel"

Ein Apfelbaum für "Friedel"

Das Friedel-Orth-Hospiz erhält einen Apfelbaum. Gesponsert wird er von der Bundes-Hospiz-Akademie gGmbH, die mit ihrem Apfelbaumprojekt unterstreichen möchte, dass trotz aller Trauer und allen Schmerzes auch und gerade das Leben seinen festen Platz im Hospiz hat.

Gepflanzt wird der Apfelbaum, dessen Sorte noch unbekannt ist, am Donnerstag, 5. April 2012, um 14 Uhr im Rahmen einer kleinen Feier mit Nachbarn sowie ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitenden. Es gibt, passend zum Anlass, Apfelpunsch und Kuchen sowie heiße Getränke. Das Ehepaar von Grumbkow wird mit einem Tisch mit selbst gemachtem Apfelgelee und anderen Marmeladen vor Ort sein und die Leckereien verkaufen. Der Erlös aus dem Verkauf geht an das Friedel-Orth-Hospiz.

Jeder, der Lust hat, ist zum Apfelbaumpflanzen herzlich eingeladen.