Jetzt spenden!

Ehepaar findet im Hospiz die große Liebe

Ein Ort des Lebens und der Liebe

Das frischvermählte Ehepaar Anja und Tammo Dirks überreichte Pflegedienstleitung Sigrid Woda eine besondere Spende für das Friedel-Orth-Hospiz: Die 392,50 Euro stammen aus der Kollekte der kirchlichen Trauung der beiden am 25.08.2018 und der traditionellen Versteigerung des Strumpfbandes bei der anschließenden Feier.

Zu dem Hospiz in Jever hat das Ehepaar eine ganz besondere Beziehung, denn dort haben sie sich im Herbst 2013 kennengelernt. "Mein Opa war Gast in dem Hospiz und bei einem meiner Besuche ist mir Anja sofort aufgefallen", erzählt Tammo heute. Anja hatte damals einen Teil ihrer Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin im Friedel-Orth-Hospiz absolviert. Ihr heutiger Ehemann ist ihr damals noch gar nicht aufgefallen. "Irgendwann schrieb er mich über Facebook an und ich konnte ihn zunächst gar nicht einordnen", sagt sie heute. Tammo gab die Hoffnung aber nicht auf, Anja bei weiteren Besuchen im Hospiz zu begegnen. Er hatte Glück und auch sie fand Gefallen an dem heute 27jährigen. "Unsere erste Verabredung war dann so schön, dass uns klar war, dass wir uns unbedingt wiedersehen möchten", sagt Anja heute.

Zunächst führte das Paar eine Fernbeziehung: Tammo studierte in Magdeburg, Anja steckte noch mitten in ihrer Ausbildung. Mittlerweile wohnen die Beiden mit Hund Bootsmann in der Nähe von Braunschweig, am 10. Oktober 2017 machte Tammo Anja einen Heiratsantrag: "Ich habe sofort "ja" gesagt." Für die Hochzeit reisten sie nach Jever, denn beide haben hier in der Region ihre Wurzeln. Dass die Kollekte der kirchlichen Trauung an das Hospiz gehen sollte, war ihnen sofort klar: "Bei unserer Hochzeit haben uns viele Menschen darauf angesprochen, dass wir uns ohne das Hospiz vermutlich gar nicht kennengelernt hätten."

Sigrid Woda freute sich sehr für Anja und Tammo Dirks und übermittelte ihnen die herzlichsten Glückwünsche von Hospiz-Geschäftsführung Irene Müller und dem gesamten Team.

Tammo und Anja Dirks haben am 25.08.2018 kirchlich geheiratet. Die Kollekte und die Versteigerung des Strumpfbandes gehen an das Friedel-Orth-Hospiz.