Jetzt spenden!

6.000 Euro von der Apotheke am Brommygrün

Eine Spende in Höhe von insgesamt 6.000 Euro für das Friedel-Orth-Hospiz und das Angelika Reichelt Kinder- und Jugendhospiz Joshuas Engelreich überreichte Annette Fulde von der Apotheke am Brommygrün Sandra Ecke (l., Leitung Kinderhospiz), Regina von Ewegen (2. v. r., Spenden und Sponsoring) und Dirk Ebens (Leitung Friedel-Orth-Hospiz). Die Summe stammt überwiegend aus dem Eigenanteil, der den Kund*innen beim Einlösen ihrer Gutscheine für FFP2-Masken entstanden ist. Einige Kund*innen gaben außerdem über ihren Eigenanteil hinaus etwas dazu, die Apotheke stockte den Betrag dann auf die runde Endsumme auf. Dieser Einsatz wurde seitens der Hospize mit einer Teilhaber mit Herz-Urkunde honoriert, welche für Unterstützer*innen ab einer Gesamtspendensumme in Höhe von 5.000 Euro vorgesehen ist.